Nun drohen Bussgelder: Energieausweis muss her

Den Energieausweis gibt es schon recht lange. Ernst genommen hat ihn jedoch kaum jemand – weder Mieter noch Vermieter haben dem Energiepass Aufmerksamkeit geschenkt. Doch das wird sich im Jahr 2013 grundlegend ändern, denn im Falle von Nichtbeachtung drohen drastische Bußgelder.

 

Es war ein bisschen wie bei dem Prinzip „Angebot und Nachfrage“. Wenn der Mieter oder Käufer einer Immobilie nicht danach gefragt hat, wurde der Energiepass bisher meist nicht vorgezeigt, auch wenn das eigentlich schon seit 2008 so vorgesehen ist. Doch es gab fast so etwas wie eine stille Übereinkunft, die das Thema Energieausweis einfach unter den Tisch fallen ließ.

Damit soll ab 2013 endgültig Schluss sein. Dann soll der Energiepass nicht nur unaufgefordert vorgezeigt werden, schon in Wohnungsanzeigen sollen die wesentlichen Merkmale aufgezählt werden. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Je nach Einzelfall können Bußgelder bis zu 15.000 Euro fällig werden – ein guter Grund, sich mit dem Thema Energiepass schnellstens auseinanderzusetzen.

 

Immobilien bedeuten Verantwortung übernehmen

Wenn Sie über den Kauf einer Immobilie nachdenken oder bereits Besitzer einer solchen sind, wissen Sie, dass es sich dabei um eine gute Anlagemöglichkeit handelt. Zudem winken Ihnen als Immobilienbesitzer steuerliche Erleichterungen. Doch es wäre kurzsichtig, würden Sie sich nur auf die positiven Seiten freuen und Ihre Verantwortung vernachlässigen. Der Energieausweis ist nur einer von zahlreichen Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, um sich vor bösen Überraschungen zu schützen.

Allein die Energiewende und die daraus folgenden Veränderungen führen dazu, dass Sie immer auf dem Laufenden bleiben müssen, um wichtige Entwicklungen, Veränderungen oder Gesetze nicht zu verpassen. Wer eine Immobilie besitzt, sollte deshalb die Arbeit einer guten, unabhängigen Vermögensberatung in Anspruch nehmen – nicht nur, um den Vorgaben vom Energiepass zu entsprechen.

 

Energieausweis und mehr

Immobilien sind meist finanziert, die wenigsten legen den Kaufpreis einfach bar auf den Tisch. Doch mit der Baufinanzierung allein ist es nicht getan. Je nachdem, wie Sie Ihre Immobilie finanziert haben, zum Beispiel durch ein Forward-Darlehen, treten immer wieder Veränderungen auf. Diese können unter anderem die Darlehenszinsen betreffen. Die Banken wollen Ihnen natürlich ihre Produkte verkaufen, sie machen Sie nicht auf Veränderungen oder Kündigungsmöglichkeiten aufmerksam. Der Berater am Schreibtisch der Bank ist darauf spezialisiert und geschult, Ihnen die hauseigenen Produkte zu verkaufen. Er ist also keinesfalls unabhängig, er kann das auch gar nicht sein.

Für die Beratung gilt also, dass Sie unabhängige Unterstützung brauchen – Beratung, die nicht an Gesellschaften gebunden ist oder sich an Provisionen orientiert. Ohne professionelle Hilfe kann Ihre Immobilie im Zweifel richtig teuer werden – und das womöglich sogar nur, weil Sie die Vorgaben vom Energieausweis nicht gut genug kannten.

André Jonas

Ihr Finanzberater für eine 100 % unabhängige und neutrale Finanzberatung gegen Honorar und frei von Provisionen oder sonstigen Zuwendungen Dritter. Mit meinen zwei Standorten Köln und Leipzig betreue ich kleine und große Mandate von Ärzten, Freiberuflern, Selbständigen und führenden Angestellten. Dabei habe ich mich Spezialisiert auf die vier Bereiche: Vertragsprüfung, Geldanlage, Altersvorsorge und Risikovorsorge. In der Vertragsprüfung geht es in erster Linie darum bestehende Verträge auf Wirtschaftlichkeit zu überprüfen und zu durchleuchten. Für den Bereich der Geldanlage und Altersvorsorge nutze ich vor allem Depotlösungen mit Hilfe von ETF ́s und Anlageklassenfonds , Kapitalanlageimmobilien (Denkmalimmobilien, Bestandsimmobilien, Neubau) und steueroptimierte Fondspolicen (Nettopolicen). In der Risikovorsorge berate ich zu Berufsunfähigkeitsabsicherung, Risikolebensabsicherung und Pflegeabsicherung. Ich stehe für eine dauerhafte Betreuung, nachhaltigen und soliden Vermögensaufbau und eine faire Beratung. Seit mehr als 12 Jahren arbeite ich in der Finanzberatung in einem Netzwerk von Honorarberatern, Anlageberatern, Steuerberatern und Rechtsanwälten.
Menü schließen