Leipzig, eine beeindruckende Stadt

Leipzig ist eine beeindruckende Stadt, in welcher sich vieles anders darstellt als in den klassischen Metropolen Hamburg, München und Berlin. Warum in der sächsischen Großstadt der Aufschwung dominiert, beschreibt dieser Beitrag.

 

Leipzig bei der Aufholjagd

Bislang rangiert die Großstadt in Sachsen noch auf den hinteren Plätzen im innerdeutschen Ranking. Bis vor drei Jahren war in der Stadt wenig vom Wohlstand zu spüren, damals galten noch 25 Prozent der Haushalte als arm. Mittlerweile hat eine beeindruckende Aufholjagd begonnen, hier kommen die Fakten.

 

Verblüffendes Wachstum

Die Bevölkerung Leipzigs wächst kontinuierlich, 2014 kamen 35.000 Menschen in die Stadt, von Abgängen bereinigt wuchs die Großstadt allein dadurch um 13.000 Einwohner. Dazu kommt eine demografische Sensation, die in Leipzig gebührend gefeiert wurde: Die Einwohnerzahl erhöhte sich weiter, da 2014 mehr Geburten als Todesfälle zu registrieren waren. Das trifft zwar auch auf ländliche Regionen mit jungen Familien zu, allerdings bislang nicht in einer deutschen Großstadt.

 

Junge Familien zieht es nach Leipzig

Die Universitätsstadt unterscheidet sich von anderen Metropolen durch bestechend günstige Mietpreise in Kombination mit nur moderaten Steigerungen:

  • Wohnraum kostet hier pro Quadratmeter aktuell 5,70 Euro, 2011 lag der Wert bei 4,90 Euro.
  • In Berlin wurden 2011 knapp sieben Euro verlangt, aktuell kostet der Quadratmeter dort neun Euro.

Leipzig verfügt über vergleichsweise viel Wohnraum, derzeit stehen immer noch 20 Prozent der Mietwohnungen leer.

 

Fünf Jahre steigende Erwerbstätigenzahlen

In Leipzig stieg die Zahl der Arbeitnehmer 2014 um 5,7 Prozent, das Bundesland Sachsen konnte nur mit 3,15 Prozent aufwarten und deutschlandweit lag der Wert bei 0,9 Prozent. Der Grund: Die Leipziger Stadtväter locken seit Jahren führende deutsche Unternehmen mit niedrigen Steuern und vorteilhaften Rahmenbedingungen an.

 

Erfolg durch intakte Infrastruktur

Leipzig/Halle ist ein moderner Flughafen mit sprunghaft gestiegenem Frachtaufkommen. Perfekte Verkehrsanbindungen bietet auch der Leipziger Hauptbahnhof. Airport, Bahnhof und neuwertige Autobahnen sind beste Voraussetzungen für die weiterhin bestehende Anziehungskraft der Messestadt. Wer in die sächsische Großstadt zieht, kann sich über seine Entscheidung für den sonnenreichsten Ort Deutschlands freuen. Die Leipziger konnten 2014 die Sonne 150 Stunden länger als die Frankfurter genießen.

André Jonas

Ihr Finanzberater für eine 100 % unabhängige und neutrale Finanzberatung gegen Honorar und frei von Provisionen oder sonstigen Zuwendungen Dritter. Mit meinen zwei Standorten Köln und Leipzig betreue ich kleine und große Mandate von Ärzten, Freiberuflern, Selbständigen und führenden Angestellten. Dabei habe ich mich Spezialisiert auf die vier Bereiche: Vertragsprüfung, Geldanlage, Altersvorsorge und Risikovorsorge. In der Vertragsprüfung geht es in erster Linie darum bestehende Verträge auf Wirtschaftlichkeit zu überprüfen und zu durchleuchten. Für den Bereich der Geldanlage und Altersvorsorge nutze ich vor allem Depotlösungen mit Hilfe von ETF ́s und Anlageklassenfonds , Kapitalanlageimmobilien (Denkmalimmobilien, Bestandsimmobilien, Neubau) und steueroptimierte Fondspolicen (Nettopolicen). In der Risikovorsorge berate ich zu Berufsunfähigkeitsabsicherung, Risikolebensabsicherung und Pflegeabsicherung. Ich stehe für eine dauerhafte Betreuung, nachhaltigen und soliden Vermögensaufbau und eine faire Beratung. Seit mehr als 12 Jahren arbeite ich in der Finanzberatung in einem Netzwerk von Honorarberatern, Anlageberatern, Steuerberatern und Rechtsanwälten.
Menü schließen