IHRE HONORARBERATUNG IN KÖLN UND LEIPZIG

GELDANLAGE

Wirtschaftlich und kostengünstig vom Aktienmarkt profitieren: Mit ETF`s und Anlageklassenfonds ist dies möglich!

 

In Zeiten von großer Unsicherheit und Niedrigzinsen wird es immer wichtiger seine Geldanlagen entsprechend neu auszurichten. Tagesgeld, Festgeld, Sparbücher, Bausparverträge und Klassische Rentenversicherungen stellen im Hinblick auf eine mögliche künftige und notwendige Inflation ein sehr großes Risiko da sein Geld teilweise oder ganz zu verlieren. Dennoch ist so viel Geld wie noch  nie in diesen Anlageformen.

Aus langjähriger Erfahrung kann ich heute sagen, welche Produktlösungen gar nicht oder mit mäßigem Erfolg funktionieren:

  1. Kapitalgebundene klassische Lebens- und Rentenversicherungen
  2. Die meisten Fondsgebundenen Lösungen – AUSSER auf Kosten hin optimierte Nettotarife
  3. Direktanlage in Aktien und Renten
  4. Die meisten Geschlossene Beteiligungen
  5. Zertifikate
  6. Sparbuch
  7. Tagesgeld nur für eine gewisse Liquidität / Reserve

Und was bleibt da noch übrig?

In der engen Auswahl bleiben somit nur Investmentfonds (ETFs – und Anlageklassenfonds)

Investmentfonds (ETFs und Anlageklassenfonds)

Die Anlageberatung beinhaltet eine Portfoliostrukturberatung mit Risikoanalyse, Asset Allokation und Portfoliooptimierung. Mit Hilfe der Risikoanalyse ermittle ich Ihr persönliches Rendite-/Risikoprofil. Asset Allokation bedeutet die Auswahl und Zusammensetzung geeigneter Anlageklassen entsprechend der ermittelten Risikoneigung, der Anlageziele und des Anlagehorizonts. Laut einiger wissenschaftlicher Untersuchungen ist die Struktur des Portfolios entscheidend für den Anlageerfolg. Faktoren wie Auswahl der einzelnen Titel oder „richtiger“ ein- und Ausstieg spielen nur eine untergeordnete Rolle. Ich setze meine Strategien vor allem mit passiven Strategien (ETFs = Exchange Trades Funds) und Anlagenklassenfonds von Dimensional um. Um steuerlichen Aspekten zu begegnen, kann neben der Depotlösung auch eine fondsgebundene Rentenversicherung ein sehr guter Lösungsansatz sein – aber NUR wenn es ein Nettotarif ist mit geringen Kosten.

Tipp!

Langfristig anlegen schafft Wertzuwachs! Untersuchungen zeigen, dass häufiges Umschichten von Investmentfonds zu einer verminderten Rendite führt! Dies liegt einmal an den Transaktionskosten, zum anderen an der Schwierigkeit, den richtigen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg in einen Markt zu treffen. Eine Investition in Kapitalanlagen sollte immer langfristig betrachtet werden, so dass solche Probleme nicht auftreten können.

Menü schließen